Jungwähler-Kickoff-Nachlese

20.2.2014, Gokart Arena, 20 Uhr, Jungwähler-Kick-Off.

So stand es in der Einladung des SPD und Wählerforums Finsing, die an alle Erstwähler der Gemeinde verschickt worden ist (älteren Beitrag in dieser Rubrik).

Kurz nach 20 Uhr begrüsste die Spitzenkandidatin von SPD und Wählerforum Gertrud Eichinger die anwesenden Gäste. Neben den wahlkreuzinteressierten Jungwählern lauschten aufmerksam auch viele Kandidaten der anderen Gruppierungen und Parteien sowie der amtierende Bürgermeister und amtierende Gemeinderäte und Kreisräte.

Anhand eines klar strukturierten Vortrags erläuterte Gertrud die Aufgaben eines Gemeinderats, einer Bürgermeisterin und was denn ein Kreisrat so alles zu verantworten hat. Die Verantwortung, die Räte in den Gremien übernehmen, lässt sich sehr einfach aber nicht ausschliesslich in den Haushaltszahlen der Gemeinde Finsing und des Landkreis Erdings festmachen. Beide Ebenen der Kommunalpolitik gestalten durch ihre Entscheidungen unmittelbar unseren Lebensraum. Daher ist es mehr als wünschenswert, wenn sich die Gremien aus Vertretern aller Bevölkerungsschichten und auch aller Altersgruppen zusammensetzen. So ist auch ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern wichtig, da gerade Frauen durch ihre direkte Betroffenheit vor Ort andere Schwerpunkte setzen, wie Gemeinderatskandidatin Andrea Struck nochmals betonte.

Übungswahlzettel

Übungswahlzettel

Hautnah erleben konnten die Jung- und Erstwähler den Ablauf einer Wahl und  wie die Auszählung der Stimmen und damit der Ausgang einer Wahl von statten geht.

Anhand eines mit Fantasienamen besetzten Wahlzettels durften alle Anwesenden den kompletten Ablauf einer Wahl mit erleben. Heiner Grönwald und Uwe Zaske fungierten als Wahlleiter dieser imaginären Wahl und halfen den Erstwählern zu verstehen, auf was es beim Auszählen und Auswerten einer Wahl ankommt. Warum und wieso manche Stimmzettel ungültig sind, konnte machten einige abgegebene Wahlzettel sichtbar.

„Gültig ist ein Stimmzettel immer dann, wenn der Wählerwille eindeutig zu erkennen ist“, fasste die Bürgermeisterkandidatin Gertrud Eichinger nochmals zusammen. Die Auszählung im Rathaus ist öffentlich und alle Interessierten sind am Wahltag eingeladen.

Als Überraschungssieger ermittelten die Auszähler Herrn Füralle Freibier der vom letzten Listenplatz ganz nach vorne gewählt wurde.

Im Anschluss bat Gertrud Eichinger die in großer Zahl anwesenden Gemeinderats- und die vier Kreistagskandidaten zu einer Vorstellungsrunde. Den vielfachen Appell der Kandidaten fasste Heiner Grönwald nochmal zusammen mit „Egal wen ihr wählt, wichtig ist dass gewählt wird“.

Für Rückmeldungen und Fragen stehen die Kandidaten natürlich gern über Facebook unter www.facebook.com/SPD.Waehlerforum.Finsing und email kommunalwahl-finsing@web.de zur Verfügung.

Mit einem herzlichen Dank an alle Gäste und dem Hinweis auf den am Sonntag stattfindenen „Umwelt-Aktionstag“ beendete Gertrud Eichinger im Namen von SPD und Wählerforum Finsing die Veranstaltung.


und alle lauschen Gertrud

… und alle lauschen Gertrud

Die Wahlhelfer bei der Auszählung

Die Wahlhelfer bei der Auszählung

Diskussion um die Auswertung der Wahlzettel

Diskussion um die Auswertung der Wahlzettel

Die Kreistagskandidaten

Die Kreistagskandidaten stellen sich vor: Max Kressierer, Heiner Grönwald, Andrea Struck, Gertrud Eichinger

 

Übrigens hier kommen noch die Links der ausgewählten Wahlwerbespots.

Neues aus dem schwarz-gelben Tierreich. Grüner Spot zur Wahl

Wahlwerbespot – Die Festival Partei

Samuel L Jackson promotion für Obama

Steht auf ! Wahlwerbevideo mit Musik aus Östereich (kein Youtube video)

 

Finsinger und Forscher